Nö B-Liga Nord


 

nächster Termin:

KV d. Gem. Bed. Stockerau II - KSV Mistelbach III

Montag, 25.03.2019 - 18:00

 

Saison 2018/19


9 H vom 27.11.2018 gegen KSK OMV Gänserndorf II

 

Die letzte Runde, aber nicht das letzte Match, dieser Herbstsaison war für die dritte Mannschaft des KSV Mistelbach ein Heimspiel. Zu Gast waren die Spielerinnen und Spieler des KSK OMV Gänserndorf II und sie traten im ersten Durchgang gegen Josef Orth und Dominik Krebs an.

 

Pepi legte erst im zweiten Satz richtig los und bei Dominik entstand der Eindruck, als hätte er sein Pulver bereits im ersten Satz verschossen. Auf den weiteren Bahnen konnte er sich aber wieder durchsetzen und holte mit 3:1 den Mannschaftspunkt für den KSV. Sein Kollege entschied noch den vierten Satz für sich, aber beim 2:2 fahlten ihm die Kegel um ebenfalls zu punkten.

 

Zwischenstand 1:1 mit 11 Kegel Rückstand.

 

ORTH

Josef

450

460

BINDER

Elisabeth

KREBS

Dominik

477

478

RAKO

Gordan

 

In Durchgang #2 gingen Helmut Toifl und Johann Eismann an den Start. Die Gänserndorfer spielten zu Beginn auf der Heimstätte der Mistelbacher die besseren Quoten und ließen das KSV-Duo nach 60 Wurf bereits um 65 Kegel hinter sich. Helmut aber drehte den Spieß um, holte sich Kegel um Kegel zurück und gewann das 2:2 dank 12 Kegel Vorsprung. Auch Eisi spielte eine starke zweite Hälfte, doch sein Gegner ließ sich nicht in die Knie zwingen.

 

Endstand 2:4

 

TOIFL

Helmut

506

494

EDER

Heinz

EISMANN

Johann

472

519

FELBER

Hannes

 


 


 

>Spielbericht >Tabelle

8 H vom 22.11.2018 gegen KSC Laa / Thaya II

 

TEXT

 

Zwischenstand 0:1

 

FOLLY

Kerstin

437

460

EISMANN

Johann

 

TEXT

 

Endstand 1:1

 

STÜRZER

Christoph

528

448

ORTH

Josef

 

TEXT

 

Endstand 1:2

 

OBERNDORFER

Michael

493

537

KREBS

Dominik

 

TEXT

 

Endstand 4:2

 

LEITNER

Franz

463

473

TOIFL

Helmut

 

 

>Spielbericht >Tabelle

7 H vom 13.11.2018 gegen KV d. Gem. Bed. Stockerau II

 

TEXT

 

Zwischenstand 1:1

 

ORTH

Josef

473

480

STREBL

Susanne

TOIFL

Helmut

496

476

PISTEC

Rudolf

 

TEXT

 

Zwischenstand 1:1

 

KREBS

Dominik

526

542

KÖNIG

Mario

EISMANN

Johann

436

442

POISINGER

Friedrich

 


 


 

>Spielbericht >Tabelle

5 H vom 30.10.2018 gegen KV Auersthal III

 

Nach vier Spielen steht der KSV Mistelbach in der B-Liga immer noch ohne Punkte da. Das ist der schlechteste Saisonstart seit 201X. Generell wirkten die Mistelbacher an diesem Abend wie Fremde auf den eigenen Bahnen.


Der erste Durchgang verlief sehr gegensätzlich und lässt sich mit der Redewendung "Wie gewonnen so zeronnen" zusammen fassen. Peter Jaronek schaffte es, sich auf allen vier Bahnen mit großem Vorsprung von seinem Gegner abzusetzen. Johann Eismann schaffte es, sich auf allen vier Bahnen mit großem Rückstand von seinem Gegner abhängen zu lassen.

 

Zwischenstand 1:1 und 15 Kegel Vorsprung.

 

JARONEK

Peter

508

418

SCHACHINGER

Elisabeth

EISMANN

Johann

446

521

KLUG

Josef

 

Josef Orth und Helmut Toifl erging es im zweiten Durchgang kaum besser. Auch wenn es 30 Wurf vor Schluss noch so aussah, als würde ein Wunder geschehen. Die beiden KSV-Kegler lagen nach drei Bahnen zwar jeweils mit 1:2 hinten und mussten ein paar Kegel aufholen - Pepi 5 und Helmut 17. Aber das war alles noch im Bereich des Möglichen. Jedoch spielte Pepi's Gegner als ob es kein morgen gäbe und begrub jede Hoffnungen der Mistelbacher. Da half es auch nicht mehr, dass Helmut den letzten Satz gewann weil er seinen Rückstand nur um vier Kegel verkürzen konnte.

 

Endstand 1:5


Hoffentlich gelingt es den Spielern recht bald das Blatt zu wenden sonst wird es immer schwieriger die Laterne abzugeben.

 

ORTH

Josef

459

499

SCHULZ

Christa

TOIFL

Helmut

461

474

FAJTL

Werner

 

 

>Spielbericht >Tabelle

4 H vom 25.10.2018 gegen HSV Burg Kreuzenstein II

 

Auf der Kegelbahnanlage des HSV Burg Kreuzenstein merkt man bereits in der Einspielzeit: wenn hier die Kugel nicht perfekt aufgelegt wird, dann geht einiges daneben.


Josef Orth machte den Anfang und bekam das somit als Erster zu spüren. Bei seinem Wurf lässt er die Kugel auf den Laden fallen was sie über die Asphaltbahn springen anstatt rollen lässt. Es gelang ihm noch mit dem letzten Satz das Ergebnis zu verschönern, aber der erste Mannschaftspunkt inklusive 48 Kegel ging an den HSV.

 

Zwischenstand 1:0 mit 48 Kegel Rückstand.

 

DUSEK

Eugine

514

466

ORTH

Josef

 

Rudolf Petrak erging es im nächsten Durchgang noch schlechter. Er hat zwar einen ganz anderen Wurf als Pepi, doch auch der war nicht das richtige Mittel zur Bezwingung dieser Bahn. Rudis Mühen blieben unbelohnt und er ging 0:4 unter. Ein weiterer Mannschaftspunkt und 94 Kegel für den HSV.

 

Zwischenstand 2:0 und mittlerweile 142 Kegel Rückstand.

 

FUTSCHEK

Gabriele

563

469

PETRAK

Rudolf

 

Dann kam Werner Merl und mit ihm die Hoffnung. Gewonnen - verloren - gewonnen und dann auch noch  kegelgleich in den letzten Satz. Nach 30 aufregenden Wurf war die Spannung vorbei und die Gastgeber lagen mit 3:0 und einem Vorsprung von 152 Kegel in Führung.

 

HUTECEK

Markus

531

521

MERL

Werner

 

Als letzter war Robert Hackl an der Reihe. Der junge Kegler schaffte es nicht, die Fehler seines Gegners für sich zu nutzen. Bis auf eine Ausnahme blieb er hinter seinem Spielpartner zurück.


Mit 6:0 triumphierte der HSV über den KSV.

 

FUTSCHEK

Martin

543

500

HACKL

Robert

 

 

>Spielbericht >Tabelle

Spieler


Josef Orth

bestes Ergebnis:

beim Verein seit:

Lieblingsbahn:

Johann Eismann

bestes Ergebnis:

beim Verein seit:

Lieblingsbahn:

Helmut Toifl

bestes Ergebnis:

beim Verein seit:

Lieblingsbahn:

Dominik Krebs

bestes Ergebnis:

beim Verein seit:

Lieblingsbahn: